Malente macht bunt

„Wo lebe ich eigentlich und wie sind manche Deutsche bloß drauf??

Ich habe gerade erste Hilfe geleistet: Ein junger syrischer Mann hatte vor mir fahrend auf seinem Rad die Bodenwelle in Eutin, Klaus-Groth-Straße, übersehen und ist schwer gestürzt. Sein Knie war bis zum Knochen aufgerissen und zudem war er mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen. Man glaubt nicht, wie viele Anwohner glotzend an die Straße treten und Autos einfach so darum fahren, ohne nur einmal ihre Hilfe anzubieten. Nichts!!!

Dann die „Krönung“: Während wir auf den Notarzt warteten, dessen Sirene immer näher zu hören war, trat eine Mitfünfzigerin an mich heran und fragt allen Ernstes, ob sich der Aufwand für dieses farbige Pack überhaupt lohne… Er wäre ja ohnehin bald wieder außer Landes, wo er hingehört und ich missbrauche ihre gezahlten Steuern für den Rettungsdienst…Und dass ihm das Recht geschehe, weil das Rad ja eh wahrscheinlich geklaut ist. Und meine Flasche Wasser & Verbandskoffer-Materialien sind rausgeschmissenes Geld für DEN – Bald säuft er wieder Wasser aus seinem Brunnen…

Wer mich kennt weiß, dass es lange braucht, bis ich ausraste – Heute war es soweit, kein Wort meinerseits in die Richtung dieser Frau bereue ich und die angedrohte Anzeige bei der Polizei nehme ich gern in Kauf!

Dem jungen Mann wünsche ich von Herzen alles Gute und dass er schnell gesundet. Und dieser Frau wünsche ich… einfach nur die gerechte Strafe, früher oder später, für solch abscheuliches Denken & Handeln! Ich bin wirklich, wirklich zutiefst geschockt und traurig…“

Dieses Erlebnis postete ich, Verena Grimm, am 24. August 2015 um 17:20 Uhr auf Facebook
und es ist unser Anlass für

DAS Fest

FÜR Mitmenschlichkeit und GEGEN Rassismus & Ausländerfeindlichkeit!

am 17. Oktober 2015 im Kurpark Malente

Zum Mit- und Nachmachen – Für den guten Zweck

BUNT ist unser Motto:
Tragt bunte Kleidung, Mützen, Hüte und Schals. Bei regnerischem Wetter kommt in
bunt dekorierten Surf- oder Tauchanzügen, gelben Segleroveralls, grünen Angleranzügen, und, und, und ….bringt farbige Schirme mit!

Umso bunter, desto fröhlicher!

 

Das Konzept in Kurzform:                         (Änderungen vorbehalten)

Wann:Sonnabend, den 17. Oktober 2015
Zeitraum:14 Uhr bis 21 Uhr
Wo:Kurpark Bad Malente-Gremsmühlen - An & um die Musikmuschel
Was:• Musiker, Sänger, Bands und Chöre –bekannt aus der Region
und auch aus TV/Radio treten gagenfrei im Kurpark (Musikmuschel) auf
• Essen & Trinken - Spiel & Spaß - Rahmenprogramm & Interviews
• Sammel-Aktion für Flüchtlinge (Kleidung, Mobiliar, etc.)
• Meldestelle für ehrenamtliche Helfer
Eintritt:Der Eintritt ist frei - Geldspenden seitens der Besucher sind unbedingt erwünscht.
Als Dankeschön gibt es einen Button „MALENTE MACHT BUNT“!
Ziel:Die Spendeneinnahmen für Buttons, aus dem Verkauf von T-Shirts und Spenden
auf das Sonderkonto bei der Sparkasse Holstein gehen an ein
Flüchtlingsprojekt in Malente, z.B. für Material für Deutschunterricht.

Zur Umsetzung der Veranstaltung brauchen wir Eure Unterstützung:

Wenn auch Ihr bei „MALENTE MACHT BUNT“ als freiwillige Helfer Euren Anteil
am erfolgreichen Gelingen der Veranstaltung sein möchtet, dann freuen wir uns sehr!

Auch benötigen wir Kuchenspenden für unsere Caféteria am Nachmittag!

Geldspenden werden am Veranstaltungstag gesammelt. Wer jetzt schon Gutes tun möchte, kann auf das Sonderkonto „Malente macht bunt“ einzahlen. Jeder Cent hilft den Flüchtlingen in der Gemeinde Malente.

Kontoinhaber: MALENTE MACHT BUNT
IBAN: DE57 2135 2240 0189 7503 34
BIC: NOLADE21HOL
Sparkasse Holstein

Wir freuen uns über jede helfende Hand, daher kontaktiert uns gern:

Ihr Name:*
E-mail:
Telefon:
Nachricht:*
Als Spamschutz bitte folgende Zeichen eingeben:

* Erforderliche Felder

Mit einem bunten, herzlichen Dankeschön im Voraus grüßen

Kerstin Emma Ahrens & Verena Grimm

 

Impressum | Datenschutz